„Transit“ – Theater in Dresden

„Alles war auf der Flucht, alles war nur vorübergehend, aber wir wussten noch nicht, ob dieser Zustand bis morgen dauern würde oder noch ein paar Wochen oder Jahre oder unser ganzes Leben.“

In der Spielzeit 19/20 wird Transit, eine Adaption des Romans von Anna Seghers, auf der Bühne des Staatsschauspiel Dresden zu sehen sein. Die Premiere findet am 8.November im Kleinen Haus statt.